summa (quaestiones ordinariae) art. xxv-xxvii
henry of ghent
Das Buch bietet die erste kritische Edition der Artikel XXV-XXVII der Summa (Quaestiones ordinariae) des Heinrich von Gent. Dabei leistet es einen Beitrag zur Geschichte der Formen und Pfade der Ideenvermittlung im Mittelalter und zur mittelalterlichen Buchkultur. Die Kollationierung der Handschriften der Artikel XXV-XXVII und die Untersuchung ihrer materiellen Überlieferung haben der Editorin erlaubt, den Prozess der Ausarbeitung, Publikation und Verbreitung einer Portion von Heinrichs Summa über einen längeren Zeitraum in großer Detailgenauigkeit zu rekonstruieren. Die hier edierten Artikel enthalten ein Kernstück von Heinrichs theologischem und metaphysischem System. In der Behandlung von Einheit, Natur und Leben Gottes entfalten sie eine rationale Darstellung des ersten Prinzips.